REAL ESTATE
Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung von Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.

Mallorca steigt auf Elektroautos um

b95c51cd387e096929763d2.jpg

Die balearischen Inseln werden bis zum kommenden Jahr mit insgesamt 561 neuen Ladestationen für Elektroautos ausgestattet, wovon 440 auf Mallorca geplant sind. Etwa ein drittel davon werden Schnellladestationen sein, womit ein Auto innerhalb 30 min zu 80% aufgeladen wird. Bei allen anderen Stationen wird eine komplette Ladezeit von zwei bis drei Stunden benötigt.

Die Ladestationen werden sowohl an zentralen Punkten der Insel angebracht, als auch an Einkaufszentren. Mit der Inbetriebnahme der neuen Stationen verfügen die Inseln über insgesamt 922 Auflademöglichkeiten für Elektroautos. Laut einem Gesetz der Balearenregierung von letztem Jahr, sollen ab dem Jahr 2025 auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera Diesel-betriebene Fahrzeuge verboten werden und ab 2050 ausschließlich Elektro-Fahrzeuge auf den Straßen fahren. Mit dem Ziel auf Diesel- oder Benzin-betriebene Fahrzeuge zu verzichten, wurde die Kampagne vom balearischen Verkehrsministerium und von einem privaten Unternehmen ins Leben gerufen. Die Investitionen betragen 22 Millionen Euro, wovon 40 % aus der Touristensteuer einfließen.

Entwickelt von © THURM REAL ESTATE